Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten
Antipasti
1 Aubergine
2 Zucchini
3 Paprikaschoten
4 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
Salz, Pfeffer
Rosmarin, Thymian
3 ganze Knoblauchzehen
Olivenöl

Vitello Tonnato

200 g Thon aus der Dose
120 g Mayonnaise
80 g Cream Cheese (Dänischer Doppelrahmfrischkäse)
2 EL Zitronensaft
4 EL Bouillon
Etwas Mineralwasser
Salz, Pfeffer
600 g gekochter Kalbsbraten, in feinen Scheiben
4 Melonenschnitze, zur Garnitur
frischer Thymian, zur Garnitur
kleine Brötli, nach Belieben

Zubereitung
Für das Antipastigemüse Ofen auf 250 °C vorheizen. Das frische Gemüse rüsten und in grobe Stücke schneiden. Leicht salzen und pfeffern und auf ein Blech geben. Rosmarin, Thymian und Knoblauchzehe dazugeben, mit Olivenöl grosszügig beträufeln und für 10 Minuten backen.

Für das Vitello Tonnato Thon, Mayonnaise, Cream Cheese, Zitronensaft und Bouillon in einem Standmixer gut pürieren. Mit einem Spritzer Mineralwasser verdünnen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Anrichten die Kalbsbratenscheiben auf 4 Teller schön anrichten. Die Thonmasse darübergeben und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren mit dem Antipastigemüse aus dem Ofen, den getrockneten Tomaten und Melonenschnitzen ausgarnieren, nach Belieben mit etwas Pfeffer abschmecken. Mit einem Brötchen und frischem Thymian servieren.

Quelle: SRF bi de Lüt Rezept: Janine Fischer