Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (4 Personen)
150 g rote Bohnen aus der Büchse
1 Zwiebel, fein gehackt
3 Selleriestangen, schräg in Scheiben geschnitten
1/2 Wirz, in Streifen geschnitten
1 kleiner Lauchstängel, mit dem schönen Grün in Ringen geschnitten
1 Rüebli, in kleine Stücke geschnitten
1 Knoblauchzehen, gepresst
1 Tomaten
1 EL Butter
1,8 l Gemüse- oder Hühnerbouillon
1 EL Tomatenpüree
1 Zweiglein Rosmarin
2 Zweiglein Basilikum
2 Zweiglein Thymian oder Majoran
100 g mehlig kochende Kartoffeln, in kleine Würfel geschnitten
100 g Sbrinz, frisch gerieben

Zubereitung
Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, vierteln, entkernen und in Würfelchen schneiden. Zwiebeln im Butter andünsten. Rüebli, Sellerie, Lauch, Wirz und Knoblauch ca. 5 Minuten mitdämpfen. Bohnen beigeben. Bouillon dazugiessen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln. Tomaten, Tomatenpüree, Kräuterzweiglein und Kartoffelwürfeli dazugeben. 20 Minuten fertig köcheln. Kräuterzweiglein entfernen.

Die Minestrone mit frisch geriebenem Sbrinz servieren!