Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (14 Stück)
50 g kalte Butter
170 ml Milch
1 Ei
1 Vanilleschote
400 g Mehl universal + Mehl zum Arbeiten
10 g Trockengerm (Hefe)
200 g Feinkristallzucker
90 ml Obers (Rahm, Sahne)
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
300 g Weichseln in Sirup (Glas)
1 EL Zitronensaft
1 EL Speisestärke
15 dl Frittieröl
Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Für den Teig die Butter grob reiben, die Milch lauwarm erwärmen und das Ei leicht verquirlen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Mehl, Germ und 50 g Zucker in einer Schüssel mit den Knethaken des Mixers vermengen. Lauwarme Milch, Obers, Butter, die Hälfte des Vanillemarks, Zimt und Salz dazugeben und 3 bis 4 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Die Schüssel mit einem feuchten, sauberen Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Währenddessen für die Füllung die Weichseln abtropfen lassen, dabei 100 ml Sirup auffangen. Weichseln, restlichen Zucker (150 g), Zitronensaft, restliches Vanillemark und 80 ml Weichselsirup in einem Topf bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 25 bis 30 Minuten eindicken lassen. Speisestärke und restlichen Weichselsirup zu einer glatten Paste verrühren. In die Marmelade einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und in einer Küchenmaschine hacken, bis die Weichseln etwas zerkleinert sind. Marmelade in einen Spritzbeutel mit Tülle (5 mm ø) umfüllen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und 1 cm dick ausrollen. Mit einem in Mehl getauchten Ausstecher (6 cm ø) Teigscheiben ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teigreste nochmals kneten, ausrollen und weitere Scheiben ausstechen. Die Teigscheiben 5 bis 10 Minuten aufgehen lassen.
Öl in einem großen Topf auf 175 °C erhitzen (mit dem Küchenthermometer messen). Die Krapfen portionsweise auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten herausbacken, bis sie goldbraun und aufgegangen sind (Vorsicht, das Öl spritzt!). Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Während die Krapfen noch warm sind, mit einem kleinen Messer jeweils seitlich ein Loch machen und mit Marmelade füllen.
Krapfen mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Quelle: FRISCH GEKOCHT