Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (4 Portionen)
Schmarren
150 g glattes Mehl
220 ml Milch
1 Prise Salz
4 Eier (Grösse M)
1 Pkg. Vanillezucker
3 EL Butter
2 EL Staubzucker

Röster
500 g Zwetschken
1/2 TL Speisestärke
50 ml Rotwein und roter Traubensaft (oder 100ml roter Traubensaft)
100 g Kristallzucker
1/4 TL gemahlener Zimt
2 Gewürznelken
2 EL Zitronensaft

Zubereitung
Für den Schmarren das Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) vorheizen. Mehl mit Milch und Salz glatt rühren. Eier trennen und die Dotter (Eigelb) mit Vanillezucker unter den Teig rühren. Eiklar (Eiweiss) steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees in den Teig einrühren, den restlichen Schnee vorsichtig unterheben. 1 EL Butter in einer grossen Pfanne erhitzen, ein Drittel des Teiges darin verteilen und bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten backen, bis die Unterseite goldbraun ist. Vorsichtig wenden und ca. 2 Minuten fertig backen. In Stücke reißen. In eine ofenfeste Form geben und im Rohr warm halten. Den restlichen Teig in zwei Portionen in je 1 EL Butter ebenso backen und zerteilen.
Für den Röster die Zwetschken halbieren und entsteinen. Stärke mit Wein und/oder Traubensaft verrühren. Zucker gleichmässig in einen breiten Topf streuen und ohne Rühren erhitzen, bis ein heller Karamell entsteht. Stärkemischung vorsichtig angiessen, Zimt und Nelken dazugeben, aufkochen und um die Hälfte einkochen. Zwetschken dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nelken entfernen, den Röster mit Zitronensaft abschmecken und abkühlen lassen.

Schmarren anrichten, mit Staubzucker bestreuen und mit Zwetschkenröster servieren.

Quelle: FRISCH GEKOCHT