Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (1 Strudel)
3 Eidotter (Größe M)
70 g Kristallzucker
1 Vanilleschote
300 ml Milch
80 g Butter
250 g Topfen (Quark)
1/2 Zitrone (Bio)
1 Ei (Größe M)
15 g Speisestärke
50 g TK-Heidelbeeren oder andere Früchte
1 Prise Salz
6 Blätter Strudelteig
Staubzucker

Zubereitung
Für die Sauce die Dotter (Eigelb) mit 20 g Kristallzucker verrühren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Milch mit Vanilleschote und der Hälfte des Marks in einem Topf aufkochen. Dottermischung einrühren. In eine Metallschüssel geben und in einem heissen Wasserbad rühren, bis die Sauce dicklich wird. Durch ein feines Sieb abgiessen und abkühlen lassen.

Für den Strudel das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Butter zerlassen. Topfen (Quark) in einem sauberen Küchentuch gut ausdrücken. Zitrone heiss waschen, trocken reiben, 2 TL Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen. Ei trennen. Dotter (Eigelb) mit 30 g zerlassener Butter, Topfen, Zitronenschale und -saft sowie 10 g Stärke verrühren. Heidelbeeren mit der restlichen Stärke (5 g) mischen und mit dem restlichen Vanillemark unter die Topfenmasse rühren. Eiklar mit Salz schaumig schlagen. Mit den Quirlen des Mixers steif schlagen, dabei den restlichen Kristallzucker (50 g) einrieseln lassen. Eischnee unter die Topfenmasse heben.
1 Teigblatt auf ein sauberes feuchtes Geschirrtuch legen. Mit flüssiger Butter bestreichen und ein weiteres Teigblatt darauflegen. Vorgang mit den restlichen Teigblättern wiederholen und das letzte Blatt mit Butter bestreichen. Die Topfenmasse entlang der kurzen Seite der Blätter verstreichen, dabei 4 cm Rand freilassen. Strudel mithilfe des Tuchs von der kurzen Seite her einrollen. Die Enden nach unten umklappen und den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Butter bestreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Strudel mit Staubzucker bestäuben und mit Vanillesauce servieren.

Quelle: FRISCH GEKOCHT