Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten Rezept für 4 Gläser (zu 400 ml)
300 ml milder Weißweinessig
120 g Zucker
Salz
100 g Perlzwiebeln (geschält und halbiert)
100 g kleine Karotten (schräg in Scheiben geschnitten)
100 g Staudensellerie (schräg in Scheiben geschnitten)
200 g Blumenkohl (in Röschen)
je 80 g rote und gelbe Paprikaschote (in Rauten geschnitten)
100 g frische Mini-Maiskolben (halbiert)
8 Scheiben geschälter Ingwer
2 halbierte, geschälte Knoblauchzehen
4 TL gelbe Senfkörner
4 kleine Lorbeerblätter

Zubereitung
Den Backofen auf 175°C vorheizen. Ein tiefes Backblech auf die unterste Schiene schieben und etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen. Zwei Blatt Küchenpapier einlegen.

Essig mit 0.5l Wasser, Zucker und 1 TL Salz in einem Topf aufkochen. Das Gemüse mischen, in die Gläser verteilen und fest hineindrücken. Je 2 Ingwerscheiben, ½ Knoblauchzehe, 1 TL Senfkörner und 1 Lorbeerblatt in ein Glas geben.

Den Sud auf die Gläser verteilen. Diese verschliessen, in das Wasserbad in den Ofen stellen und etwa 45 Minuten pasteurisieren. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mindestens 2 Tage, besser 2 Wochen durch ziehen lassen.

Tipp: Fenchel mit Maiskölbchen tauschen und in dünne streifen geschnitten schmeckt auch sehr gut.

Idee: Alfons Schuhbeck (Rezept wurde von mir geändert)