Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (4 Personen)
250 ml Milch
3 EL Zucker
40 g Griess
Salz
Orangen- und Zitronenschale (unbehandelt)
3 Blätter Gelatine
200 ml Schlagobers
30 g Staubzucker
Butter und Kristallzucker (für die Förmchen)

Für die Schokosauce:
100 g Milchschokolade
1 EL Rapsöl

Zubereitung
Den Dampfgarer auf 100°C vorheizen.
Für die Griessflammeri Milch mit Zucker in einer ungelochten Garschale 5 Minuten bei 100 °C dämpfen und den Griess einrühren.
Mit einer Prise Salz, etwas Orangen- und Zitronenschale abschmecken.
Die Griessmasse bei 85 °C weitere 10 Minuten quellen lassen.
Eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine in der warmen Griessmasse auflösen und Masse abkühlen bzw. leicht stocken lassen.
Währenddessen Obers halbsteif schlagen, mit dem Staubzucker vermischen und locker nach und nach unter die Griessmasse rühren.
Die Masse in gut gebutterte und mit Zucker ausgestreute Formen (Dariolförmchen) füllen und über Nacht kalt stellen.
Vor dem Stürzen den Flammeri mit einem scharfen Messer vom Rand lösen.
Für die Schokosauce Schokoladestücke in eine Kaffeetasse geben, mit Klarsichtfolie abdecken und im Dampfgarer bei 75 °C erwärmen. Mit Rapsöl glattrühren.

Sauce dekorativ über den in der Tellermitte platzierten Flammeri geben.

Quelle ichkoche.at