Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (6 Portionen)
350 g Hähnchenbrustfilets
50 g Speck, durchwachsen, in Würfeln
1 kleine Zwiebel
25 g Morcheln, getrocknet
80 g Crème double
1 Ei, davon das Eiklar
5 cl Cognac
25 g Pistazien, gehackt
4 Scheiben Schinken, roh, mild geräuchert
1 EL Majoran, getrocknet
Salz und Pfeffer
etwas Butter

Zubereitung
Getrocknete Morcheln gründlich abspülen und ca. 2 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Dann abgiessen und ausdrücken. Zwiebel fein hacken. Speck mit etwas Butter auslassen, Zwiebel im Speckfett dünsten und Morcheln zugeben. Ca. 2 min braten, mit Cognac ablöschen und einkochen lassen. Abkühlen lassen und Morcheln in Streifen schneiden.
100g Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden und den Rest kurz anfrieren lassen. Das angefrorene Hähnchenfleisch mit Crème double im Blitzhacker pürieren, Majoran, Salz, Pfeffer, die gehackten Pistazien, die Hänchenbrustwürfel zugeben und der Morchelmasse untermischen. Eiklar steif schlagen und den Eischnee mit einem Gummischaber vorsichtig unterheben.
Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und dann mit 4 Schinkenscheiben auskleiden. Die Fleischfarce einfüllen und das Ganze mit den überlappenden Schinkenscheiben bedecken. Deckel auflegen.

Terrine 40 min bei 100° im Dampf garen.
Abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und auf Salat servieren.

Dazu passt lauwarm getoastetes Toastbrot.