Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (ca. 20-28 Stück)
310 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1/2 TL Salz
230 g Butter, Raumtemperatur
200 g Kristallzucker
150 g brauner Zucker
2 grosse Eier, Raumtemperatur
500 g Erdnussbutter
1 1/2 TL Vanilleextrakt
270 g Schokoladenstückchen
65 g fein gehackte Erdnüsse
100 g Kristallzucker zum Rollen

Zubereitung
Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer mittelgrossen Schüssel vermischen.

Mit einem Handmixer die Butter und beide Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 1-2 Minuten glattrühren. Die Eier hinzufügen und auf höchster Stufe Schaumig rühren (Masse wird heller). Die Erdnussbutter und Vanille daruntermischen bis sich alles gut verbunden hat.

Die Mehlmischung dazu geben und bei niedriger Drehzahl mischen bis sich eine homogene Masse gebildet hat. Mit einem Küchenschaber die Schokoladenstückchen und Erdnüsse darunterheben. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 175 ° C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier oder Silikonbackmatten auslegen und zur Seite stellen.

Jeweils 2 EL Teig zu einer Kugel formen und im Zucker rollen bis alle Seiten bedeckt sind. 6 Kugeln auf ein Backblech verteilen und vorsichtig jede Kugel etwas flach drücken. Jedes Blech einzeln Backen, damit das andere Blech belegt werden kann,  bis die Seiten leicht braun werden (ca. 12-14 Minuten) lang. Keine Bedenken, wenn die Mitten sehr weich aussehen. Werden dann beim Abkühlen härter.

Aus dem Ofen nehmen. Falls die Kekse noch hoch sind einfach die warmen Kekse mit der Rückseite eines Löffels leicht andrücken. Die Kekse 5 Minuten lang auf den Backblechen abkühlen und dann zur vollständigen Abkühlung auf einen Rost legen.

Hinweis: die Kekse bleiben bei Raumtemperatur bis zu 1 Woche frisch. Gebackene Kekse können bis zu 3 Monate eingefroren werden.