Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (8 Stück)

500 g Magerquark
250 g Rahmquark
200 g Zucker
80 g Cremepulver
80 g Butter
2 dl Milch
4 Eigelb
4 Eiweiss
1 Pck. Vanillezucker
1 Zitronenabrieb
1 Prise Salz

Zubereitung

Eine Springform mit einem Durchmesser von ca. 26 cm mit Backpapier belegen und den Ring schliessen und einen vorgebackenen Mürbteig-Boden einlegen. Die Hälfte des Zuckers, Vanillezucker, Eigelb, Salz und Zitronenabrieb mit dem Quark vermischen. Das Cremepulver in der kalten Milch auflösen und zusammen mit der flüssigen Butter in die Quarkmischung geben und alles gut verrühren.

Die Eiweisse mit dem restlichen Zucker steif schlagen und vorsichtig mit einem Spaten unter die Quarkmasse heben. Diese in den Tortenring geben und im Ofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten ruhen lassen damit das Eiweiss etwas zusammenfällt. Anschliessend weitere 15 Minuten backen, wiederum 10 Minuten ruhen lassen und nochmals 15 Minuten backen. Das wiederholte Backen verhindert aufbrechen der Kuchendecke.

Der Quarkkuchen ist fertig, wenn der Deckel goldbraun gebacken und in der Mitte gestockt ist.