Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (4 Brote à 400 g)
1 kg Ruchmehl
9 dl Wasser
12 g Hefe
27 g Salz

Zubereitung
Mehl, Wasser und Hefe mischen, nach 5 Minuten Mischzeit das Salz beigeben und nochmals 5 Minuten mischen.
Den Teig schonend während 20-25 Minuten kneten, bis er so fein ausgezogen werden kann, dass man beinahe durchsieht.
Danach den Teig in eine Schüssel geben, zudecken 20 bis 30 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen, Teigstücke von 475 g abwiegen und länglich formen.
Mit dem Schluss (da, wo die Teig-Enden zusammenkommen) nach unten ins Mehl absetzen und während ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
Mit dem gestaubten Schluss nach oben auf dem Backblech absetzen, mit dem Messer einschneiden und im vorgeheizten Ofen bei 240° Ober-/Unterhitze bei abfallender Temperatur (auf 190°) rund 40 Minuten backen.
Während weiteren 15-20 Minuten den Ofen wieder auf 240° aufheizen, damit die Brote durch die Hitze etwas abgeflämmt und schön knusprig werden.

Quelle: schweizerbrot.ch