Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten (4 Personen)

Marinade
600 g Hühnerbrust in Würfel ca. 2 cm Kantenlänge
1 1/2 EL Maisstärke
1 EL Wasser
2 TL Sesamöl geröstet
1/2 TL Salz
1 mittelgrosses Ei

Teig
1 EL Mehl (gehäuft)
1 EL Maisstärke (gehäuft)

Zitronensauce
2 dl Gemüsebrühe
Saft von 2
Zitronen
2 EL Zucker
1 EL Honig
2-3 Zitronenscheiben
3 EL Wasser vermischt mit Maisstärke

Zubereitung

Die gewürfelte Hühnerbrust in eine Schüssel geben und Wasser, Maisstärke, Ei, Sesamöl und Salz hinzugeben und gut vermischen. Mit Klarsichtfolie zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren. Vor dem Frittieren das Mehl und die Maistärke unter das marinierte Huhn mischen.

In einer Pfanne, Gemüsebrühe, Zitronensaft, Zucker, Honig und die Zitronenscheiben unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Sauce probieren und sollte die zu sauer sein, einfach Zucker hinzugeben. Nun die das Wasser-Maisstärke Gemisch dazugeben und 5-7 Minuten köcheln lassen. Die Zitronenscheiben entfernen. Wer den Geschmack der Zitrone verstärken möchte, kann den Abrieb einer halben Zitrone dazugeben und verrühren.

Nun werden die Würfel im 170 Grad heissen Öl goldgelb frittiert. Mit einer Schöpfkelle aus dem Öl nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Frittieren Stücke auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit der Zitronensauce übergiessen und sofort servieren. Dazu passet sehr gut Reis.