Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zutaten
1 Filet vom Schwein
3 Karotten
1 kleine Knolle Sellerie
1 grosse Lauchstange
1 grosse Packung Bratspeck
1 Packung Blätterteig
1 EL Mehl
1 Ei
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Karotten schälen und in sehr feine Streifen (Julien) schneiden. Lauch waschen und den dunkelgrünen Teil weg schneiden. In 2-3mm dicke Ringe schneiden. Sellerie rüsten und auch sehr feine Streifen schneiden. Das Gemüse in einer Pfanne erhitzen und unter ständigem Rühren andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und abkühlen lassen.
Filet mit Salz würzen und im heissen Öl rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Bratspeck auf einem Küchenbrett etwas überdehnen, der länge nach und überlappend auslegen, dass dieser einen geschlossenen Mantel bildet. In der Länge des Filets damit dieser dann das Filet umschliessen kann. Auf den Speck dann die abgekühlte Gemüsemasse so verteilen, dass die Ränder nicht bedeckt sind. Gut andrücken, das Filet an den Rand darauf legen und vorsichtig einwickeln. Den Blätterteig etwas grösser auswallen und ebenfalls das Filet-Speck-Gemüse Packung so umwickeln, dass die Enden ca. 3cm überstehen. Den restlichen Teig wegschneiden. Die Enden mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit dem Nudelholz leicht zudrücken und nach unten einschlagen. Mit dem Restlichen Teig kann die Oberseite verziert werden.
In den vorgeheizten Backofen (Umluft ca. 170 Grad, Ober- und Unterhitze ca. 180 Grad) in die 2. Rille von unten auf einem Backblech einschieben und 45 Minuten goldbraun backen. In 3 cm breite Stücke mit einem Zackenmesser vorsichtig aufschneiden.
Dazu passt eine Rahmsauce und Teigwaren.
 
 
 
Ladezeit der Seite: 0.078 Sekunden