Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Den Spargel vor dem Einfrieren waschen und anschliessend gut abtrocknen. Weisser Spargel vor
dem Einfrieren von der Spitze weg nach unten schälen und beim Grünen Spargel
nur der unterste Drittel. Die holzigen Enden abschneiden.
Die Stangen nicht kochen oder blanchieren, da das edle Gemüse dadurch an Aroma und Biss verliert.
Den vorbereiteten Spargel in eine fest verschliessbare Kunststoffdose oder einen Gefrierbeutel geben und möglichst luftdicht verschliessen
und einfrieren.

Um Spargel nach dem Einfrieren zu verarbeiten, muss er nicht aufgetaut werden. Den gefrorenen Spargel einfach in kochendes Wasser mit etwas Zucker, Salz und Butter geben und darin ziehen lassen.

Der Spargel ist gar, wenn man ihn in der Mitte der Stange aus dem Wasser kurz anhebt und er sich leicht nach unten biegt.

Hinweis: Spargel hält sich eingefroren bis zu sechs Monaten.